Südtirol und die Messner Mountain Museen

Erleben - Trekken

Eine Leserreise der NZZ ins Reich der Berge mit persönlichem Treffen mit Reinhold Messner

Dem Berg und dessen Kultur hat Reinhold Messner ein Museumsprojekt mit sechs ungewöhnlichen Standorten in der grandiosen Landschaft Südtirols und in Belluno gewidmet. „Mein 15. Achttausender“ ,wie es Reinhold Messner selber ausdrückt. Die Messner Mountain Museen sind eine Begegnungsstätte mit dem Berg, mit den Berg-Menschen und letztlich auch mit uns selbst. Jeder Besuch ist wie eine Bergtour, besonders bei Schönwetter, und eine Messner Mountain Museum-Rundreise ein einmaliges Erlebnis! Bei dieser speziell zusammen gestellten Reise begegnen wir nicht nur der wunderschönen Bergwelt der Dolomiten, sondern auch Reinhold Messner persönlich. An einem der Reisetage wird er zur Gruppe stossen und aus seinem Leben erzählen.

1. Tag: Anreise nach Bruneck

Anreise mit einem bequemen Bus von Zürich über Innsbruck nach St. Lorenzen bei Bruneck.
Übernachtung im fantastischen Schloss Sonnenburg (www.sonnenburg.com) in St. Lorenzen.

i
 

a
7 h

2. Tag: Museen „Corones“ und „Ripa“

Mit der Gondel erreichen wir den Kronplatz auf 2275 Metern Höhe, idealer Ausgangspunkt für unterschiedlich anspruchsvolle Wanderungen. Besonders interessiert uns aber das neuste Messner Museum „Corones“. Die vor kurzem verstorbene irakische Architektin Zaha Hadid hat das Museum geplant und in den Berg hinein gebaut.
Nach dessen Besichtigung kehren wir nach Bruneck zurück und besichtigen das Schlossmuseum „Ripa“, das den Bergvölkern der Welt gewidmet ist.
Übernachtung im Schloss Sonnenburg in St. Lorenzen.

i
 

q
2-3 h

3. Tag: Drei Zinnen und Museum „Dolomites“

Fahrt in die Dolomiten-Bergwelt! Die berühmten „Drei Zinnen“ werden wandernd umrundet oder vom Aussichtspunkt aus bewundert. Anschliessend Weiterfahrt zum Monte Rite. Das wiederum auf über 2‘000 Metern gelegene Museum „Dolomites“ ist dem Thema Fels gewidmet und bietet einen einmaligen 360° Rundblick in die Bergwelt.
Übernachtet wird im einfachen „Rifugio Monte Rite“ mit hervorragender Küche.

i
 

q
4 h

e
100 m

r
150 m

a
3 h

4. Tag: Passfahrt und Museum „Firmian“

Eine kurvenreiche, aber durch tolle Landschaften  führende Fahrt bringt uns nach Bozen, oder besser ins Burgmuseum „Firmian“. Einmalige Bilder, Skulpturen und Reliquien erzählen von der Bedeutung der Berge für den Menschen. Weiterfahrt nach Meran .
Übernachtung im zentral gelegenen Hotel Aurora (www.hotel-aurora-meran.com) in Meran.

i
 

a
7 h

5. Tag: Meran

Diesen freien Tag haben wir uns verdient. Meran bietet ruhige Ecken, schöne Einkaufsmöglichkeiten, die berühmte Therme (www.termemerano.it/de), viel Raum für Erholung und eine Vielzahl authentischer Restaurants.
Übernachtung im Hotel Aurora in Meran.

i
 

6. Tag: Museum „Juval“

Nach kurzer Fahrt durch ausgedehnte Apfelplantagen und Weinberge, erklimmen wir das Schloss „Juval“, in dem die Familie Messner zeitweise lebt. Thema dort; die heiligen Berge. Kunstsammlungen, Tantraraum und Expeditionskeller laden zum geführten Rundgang.
Weiterfahrt nach Sulden, wo wir am Fusse des mächtigen Ortlers die letzten zwei Nächte verbringen.
Übernachtung im Hotel Nives (www.sulden-nives.com).

i
 

q
2-3 h

a
2-3 h

7. Tag: Museum „Ortles“

Wir wandern je nach Wetter ausgedehnt, oder nur kurz, bis wir das letzte der Messner Museen, das „Ortles“ erreichen. Thema dort: Eis. Hier erzählt das Museum über die Polar-Expeditionen und den „Hausberg“ von Sulden, den Ortler (3‘905 m). Abschlussabend in Sulden.
Übernachtung im Hotel Nives.

i
 

q
2-3 h

8. Tag: Rückreise

Schöne Rückfahrt in die Schweiz über den Ofen- oder Reschenpass nach Zürich.

i
 

a
6 h

Programm- und Preisänderungen vorbehalten

Gut zu wissen

  • Die geplanten Wanderungen können den Möglichkeiten der Teilnehmer angepasst werden und dauern ca. 2-3 Stunden mit einigen Auf- und Abstiegen. Wer nicht wandern möchte, kann die Museen trotzdem alle besuchen!
  • Bei dieser Reise ist ein persönliches Treffen mit Reinhold Messner garantiert. Er wird entweder bei einem Essen, einer Museumsführung oder Wanderung teilnehmen und über sein Leben erzählen.
  • Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit der NZZ ausgeschrieben.

Karte_Suedtirol_01
  • j
    Einfache Kultur- und Wanderreise

Teilnehmerzahl: 12-20

Schweizer Reiseleitung

Preis

Reisedaten:

23.09.17 bis 30.09.17

CHF 2990.–

Ihre Reiseleitung
Alexandra Bucheli

Zuschläge:

Einzelbelegung v

CHF 290.–

Im Preis inbegriffen
  • Busfahrten ab/bis Zürich gemäss Programm im bequemen 30-Plätzer Comfort-Bus
  • Unterkunft in guten Mittelklassehotels (Ausnahme Monte Rite: einfache Unterkunft)
  • Übernachtungen Basis Doppelzimmer
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen, ausser am 5. Tag ohne Abendessen)
  • Alle Museumseintritte und Bergbahnen
  • Schweizer Reiseleitung ab/bis Zürich
Nicht inbegriffen
  • Mittagessen
  • Abendessen am 5. Tag
  • Getränke und persönliche Auslagen
  • Trinkgelder
  • Versicherungen