Kloster und Bodnath-Stupa in Kathmandu

Vielfältiges Nepal - Zwischen Dschungel und Schneebergen - 16 Tage

Helvetas-Reisen, Erleben - Trekken

Nepalreise mit Kurztrekking und Safari im Chitwan-Nationalpark

Das kleine Land, das sich an die Südseite der Himalayakette schmiegt, beschwört Bilder von überwältigenden Bergpanoramen, idyllischen Dörfern und exotischer Kultur herauf. Sie besuchen die Kulturschätze des Kathmandu-Tals sowie die unberührte Natur des Chitwan-Nationalparks. Sie erhalten einen Einblick in das heutige Nepal, der über die oberflächliche Betrachtung des Landes hinausgeht. Eine Reise, die bewegt, beeindruckt und Hoffnung macht!

1. Tag:Flug Zürich-Kathmandu

Abflug nach Nepal.


 

2. Tag: Kathmandu

Ankunft in Kathmandu, die Hauptstadt Nepals, und Fahrt zum Hotel. Am Nachmittag unternehmen Sie bereits die erste Stadtbesichtigung. Sie fahren zur Königsstadt Patan und besuchen den Durbar Square mit seiner prachtvollen Palastarchitektur. Am Abend werden Sie zum Willkommens-Abendessen mit Informationen zur Reise erwartet.

i
1400 MüM

3. Tag: Klöster und Tempel Kathmandus

Sie lernen die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt kennen. Swayambhunath, die buddhistische Tempelanlage, beeindruckt ebenso wie die hinduistischen Tempel von Pashupatinath. Begleitet von vielen Pilgern spazieren Sie im Uhrzeigersinn um die Bodnath-Stupa, deren aufgemalte Augen Sie zu verfolgen scheinen.

i
1400 MüM

4. Tag: Ins Vorgebirge des Himalaya

Ein kurzer Flug bringt Sie nach Pokhara. Mit etwas Wetterglück haben Sie eine überwältigende Aussicht auf die Eisriesen der Himalaya-Kette. Fahrt zum Ausgangspunkt des Trekkings. Die erste Trekkingetappe führt Sie zur komfortablen Sanctuary Lodge in Birethani. Bei gutem Wetter geniessen Sie den Willkommens-Drink im Garten der Lodge.

i
1025 MüM

q
3-4 h

a
1 h

5. Tag: Dorfleben hautnah

Das Trekking führt entlang des Flusses Modi. Durch den Wald steigen Sie zur Mala Lodge auf, wo Sie in einer Dorfschule erwartet werden. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, im Dorf Tanchok ein traditionelles Haus zu besuchen, das heute ein Museum ist.

i
1450 MüM

q
2 h

6. Tag: Tropenwald und Eisriesen

Trekking durch subtropischen Wald mit Orchideen, Rhododendren und Magnolien. Immer wieder bieten sich eindrückliche Ausblicke auf die Schneegipfel des Annapurna-Massivs. Im Dorf Pothana haben Sie Zeit, mit tibetischen Händlern zu feilschen. Sie wandern weiter zur Basanta Lodge, wo Sie Gelegenheit haben, das alte Dorf Dhampus zu erkunden.

i
1700 MüM

q
3-4 h

7. Tag: Nach Pokhara

Die letzte kurze Trekkingetappe führt Sie zur Strasse, wo die Fahrzeuge für die Fahrt nach Pokhara warten. Unterwegs Besuch eines Dorfes tibetischer Flüchtlinge. Am Nachmittag haben Sie Zeit, den wunderschönen Garten des Hotels zu geniessen oder einen Ausflug in die Stadt zu unternehmen.

i
900 MüM

q
1-2 h

a
3 h

8. Tag: Pokhara

Der ganze Tag steht zur freien Verfügung. Am Ufer des Phewa-Sees gelegen, bietet das charmante Pokhara unzählige Läden, Cafés und Restaurants. Ebenso besteht die Möglichkeit, die Gegend um Pokhara auch zu Fuss zu erkunden.

i
900 MüM

9. Tag: In die Tiefebene

Die Fahrt bringt Sie aus dem Vorgebirge des Himalaya hinaus in die Tiefebene Terai. Während der Fahrt verändert sich nicht nur die Landschaft, auch die Temperaturen werden spürbar wärmer. Schliesslich erreichen Sie die Lodge beim Chitwan-Nationalpark.

i
 

a
4 h

10. Tag: Chitwan-Nationalpark

Auf der Suche nach Panzernashorn, Leopard, Bär und Tiger erkunden Sie den Park. Sie reiten auf dem Rücken von Elefanten und bewegen sich zu Fuss, per Jeep und in kleinen Kanus durch die unberührte Natur. Mit etwas Glück sehen Sie eines der seltenen Krokodile und entdecken vom Elefantenrücken aus die urtümlichen Panzernashörner im hohen Gras.

i
 

11. Tag: Zurück ins Gebirge

Sie unternehmen einen letzten Ausflug in den Nationalpark, bevor die Fahrt Sie auf spektakulären Serpentinen zurück ins Vorgebirge des Himalaya führt. Unterwegs besuchen Sie ein Dorf mit einfachen Biogas-Anlagen, die die Haushalte mit sauberer Energie versorgen. In Daman geniessen Sie bei klarer Sicht das eindrückliche Panorama der Himalaya-Gipfel.

i
2320 MüM

a
6 h

12. Tag: Nach Kathmandu

Zum Sonnenaufgang bietet sich Ihnen ein überwältigendes Schauspiel, wenn die aufgehende Sonne die Gipfel der Bergriesen in Rosa und Gold taucht. Sie fahren nach Kathmandu, wo Sie von Helvetas unterstützte Manufakturen für Webarbeiten und Nepal-Papier besuchen. Anschliessend Zeit zur freien Verfügung für weitere Besichtigungen und Einkäufe in der Hauptstadt.

i
1400 MüM

a
5 h

13. Tag: Nach Bhaktapur

Optionaler Helikopter-Rundflug, sehen Sie die höchsten Berge der Welt aus der Luft, was für ein Erlebnis! Am Nachmittag fahren Sie nach Bhaktapur, das für seine traditionelle Architektur bekannt ist. Auf einem geführten Rundgang lernen Sie Bhaktapur kennen. Die typischen roten Backsteinfassaden werden von üppigen Schnitzereien aus schwarzem Holz unterbrochen. Da die meisten Touristen Bhaktapur auf einem Tagesausflug besuchen, geniessen Sie am Abend die Ruhe in den Gassen und auf den Plätzen.

i
1400 MüM

a
1 h

14. Tag: Nach Nagarkot

Am Morgen haben Sie noch etwas freie Zeit zur Verfügung. Danach fahren Sie weiter nach Nagarkot. Nagarkot liegt auf einem der vielen Hügelzüge und bietet bei gutem Wetter einen fantastischen Ausblick über das Vorgebirge und zur fern liegenden Himalaya Bergkette. Sie haben Zeit, die einmalige Aussicht zu geniessen, Ihr Reisetagebuch nachzuführen oder den Ort auf eigene Faust zu erkunden.

i
2175 MüM

a
1 h

15. Tag: Nagarkot

Der Tag steht zur freien Verfügung. Besuchen Sie das Dorf und unternehmen Sie eine Wanderung zu einer Käserei. Es können je nach Lust und Laune verschiedene Touren unternommen werden.

i
2175 MüM

16. Tag: Rückflug in die Schweiz

Am Morgen Fahrt zum Flughafen in Kathmandu und Rückflug nach Zürich mit Ankunft am selben Tag.


 

a
1-2 h

Programm- und Preisänderungen vorbehalten

Gut zu wissen:

  • Einfaches Trekking, durchschnittliche Kondition, 2 Tagesetappen von 1–2 Stunden, 2 Tagesetappen von 3–4 Stunden in Höhen bis maximal 1900 Meter, 4 optionale Wanderungen von 1–4 Stunden. Die Route führt entlang gut ausgebauter Trekkingpfade mit moderaten Auf- und Abstiegen.
  • Für jede Buchung überweist Globotrek eine Spende von CHF 150.– an die Helvetas-Projekte in Nepal.

Das könnte Sie auch interessieren

Globo_NEPAL_01
  • j
    Einfache Kultur- und Wanderreise

Teilnehmerzahl: 10–14 Personen

Schweizer Reiseleitung

Preis

Reisedaten:

03.11.17 bis 18.11.17

CHF 5750.–

Ihre Reiseleitung
Bettina Frey

Zuschläge:

Einzelbelegung (2017)

CHF 1050.–

Kleingruppe 8-9 Personen

CHF 200.–

Kleingruppe 6-7 Personen

CHF 500.–

Im Preis inbegriffen
  • Flüge Zürich–Kathmandu–Pokhara, Kathmandu–Zürich in Economy-Klasse
  • Flughafentaxen und Treibstoffzuschlag (CHF 340.–, Stand August 2016)
  • Alle Überlandfahrten und Transfers
  • 9 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer, 5 Übernachtungen in komfortablen Lodges während des Trekkings und im Chitwan-Nationalpark
  • Frühstück und Mittagessen während der ganzen Reise, Abendessen an 9 Tagen
  • Bewilligungen und Eintritte
  • Visum (USD 25.–, Stand August 2016)
  • Schweizer Reiseleitung, lokale Begleitmannschaft
Nicht inbegriffen
  • Optionaler Helikopter-Rundflug (ca. USD 200.-, buchbar vor Ort)
  • Trinkgelder
  • Persönliche Auslagen
Spezialleistungen
  • Gutschein SBB–Billett 2. Klasse Wohnort–Flughafen retour
  • Der durch Ihre Flugreise verursachte CO2-Ausstoss wird bei myclimate kompensiert
  • Praktische Globotrek-Trekkingtasche mit Rollen (Foto hier).
Hinweise
  • Das Hauptgepäck wird während des Trekkings von der Begleitmannschaft transportiert, den Tagesrucksack tragen Sie selber.
  • 4 längere Überlandfahrten

Weiterführende Informationen zur Reise