Aktuell

Medienberichte über den höchsten Iraner

Globotrek

Unterwegs mit Globotrek: Medienschaffende berichten über die Erlebnisse bei der Besteigung des Mount Damavand (5671 Meter), dem höchsten Berg im Iran.

Acht Journalistinnen und Journalisten haben Globotrek-Gründer André Lüthi und CEO Mischa Niederl auf eine Erlebnisreise in den Iran begleitet. Das Highlight war die Besteigung des über 5000 Meter hohen Mount Damavand. Wie sie dieses vielseitige Land erlebt haben lesen Sie am besten gleich selbst:

 

Bericht im 20 Minuten vom 19.7.2017
Grenzerfahrung auf dem höchsten Iraner - von Marlies Seifert
Körperliche Herausforderung und kultureller Einblick: Die Besteigung des Mount Damavand ist beides.

 

Zwei Blogposts von Travelita vom 20. und 26.7.2017
Salām Teheran – einen Einblick in die iranische Hauptstadt von Anita Brechbühl
Was die kriminaltechnische Abteilung in Winterthur und ein Kaschmirschal aus Nepal mit der iranischen Hauptstadt zu tun haben.

5’671 Meter über Meer – dünne Luft auf dem Damavand von Anita Brechbühl
Wie es sich in luftigen 5671 m ü. M. so anfühlt.

 

Artikel im TELE (Rubrik Travel) vom 25.7.2017
Mein Gipfelerlebnis auf dem höchsten Perser im Iran: Dem 5671m hohen Mount Damavand

 

Artikel in der Berner Zeitung (29.7.2017) und im Bieler Tagblatt (11.8.2017)
Gipfelsturm im Gottesstaat - von Anne-Sophie Scholl
Der Mount Damavand im Iran ist der Kilimandscharo des Nahen Ostens. Beim Trekking auf den 5671 Meter hohen Vulkan ist man nah bei Gott und hoch über dem Schleier.

 

Artikel in der Sonntagszeitung vom 30.7.2017
Der Sehnsuchtsberg - von Martin Sturzenegger
Die Wanderung auf den Mount Damavand, mit 5671 Metern der höchste Gipfel des Iran, ist körperlich herausfordernd und voller Überraschungen in äusserst karger Landschaft.

 

Artikel im Tagesanzeiger und im Bund vom 10.8./14.8.2017
Die Welt hinter dem Halbschleier - von Brigitte Jurczyk
Neben prachtvollen Kulturschätzen bietet der Iran den Touristen zunehmend Einblicke in das Leben der Bevölkerung

 

Artikel in Schweiz am Wochenende (Ausgaben Aarau, Solothurn-Grenchen, Limmattal, Basel, Graubünden, Südostschweiz) vom 12.8.2017 sowie auf deren Online Plattformen vom 18.8.2017
Der höchste Gipfel war nicht das Ziel - von Kelly Spielmann
Eine junge Frau geht mit auf eine atemberaubende Trekkingtour auf den höchsten Berg im Iran. Dabei wollte sie gar nicht ihre Fitness beweisen.

 

 ...weitere Berichte folgen!