Privat- / Individualreise Gruppenreise

EVEREST TOTAL

TREKKING AUF DER OST-UND WESTSEITE DES MOUNT EVEREST MIT OPTIONALER BESTEIGUNG EINE 6100 METER HOHEN GIPFELS

Auf dieser Reise verbinden wir zwei der schönsten Trekkingrouten in ganz Tibet miteinander. Auf dem ersten Teil unseres Trekkings gehen wir über hohe Pässe, durch einsame Täler und vorbei an schönen Bergseen bis zum Fuss der Ostwand des Mount Everest. Diese über 3500 Meter hohe Wand haben bis heute nur wenige Westler mit eigenen Augen gesehen. Auf der tibetischen Seite der Berge Mount Everest, Makalu und Lhotse kommen wir nah an diese eindrücklichen 8000er. Wir besuchen mit Rongbuk das höchstgelegene Kloster der Welt und anschliessend wandern wir auf einer kaum begangenen Route zum einsamen Gletschersee Nangma Tso. Der 5850 Meter hohe Pass Dince La ist einer der höchsten Trekkingpässe im ganzen Himalaya. Wer Lust hat, kann zusätzlich den technisch einfachen Gipfel des Lapchi Tsokchung (6100 Meter) besteigen. Überlandreise nach Nepal: Von der Route her scheint eine Ausreise Überland nach Nepal verlockend. Wir vermeiden dies aber bewusst, da die Strasse von der tibetischen Grenze nach Kathmandu in einem sehr schlechten Zustand und auch immer wieder Mal blockiert ist. Zudem kann der Grenzübergang nach Nepal jederzeit ohne Vorankündigung geschlossen werden.

FACTS & FIGURES
  • Level 4
    Trekkinglevel
  • 29 Tage
    Dauer
  • 6-12
    Teilnehmer
  • 8'950.–
    Preis ab (CHF)

Geführte Trekkingreise mit lokaler englischsprechender Reiseleitung und Begleitmannschaft

REISEDATEN
  • So 30 Aug - So 27 Sep 2020 (29 Tage) ab 8’950.-
PREISE / ZUSCHLÄGE
  • Preis pro Person CHF 8'950.–

  • Zuschlag Einzelbelegung CHF 650.– 1)

  • Zuschlag Kleingruppe 3-5 Personen CHF 1550.–

  • Zuschlag Kleingruppe 2 Personen CHF 4550.–

1) In kleinen Gasthäusern und Lodges ist der Platz häufig eingeschränkt und ein Einzelzimmer kann dort nicht immer garantiert werden.

Highlights
Pilger in Lhasa

«Die 7000er und 8000er des Himalaya»

Mount Everest, Lhotse und Makalu von einer unbekannten Seite
Einmaliges Panorama auf die 7000er und 8000er des Himalayas

Reiseprogramm


Gut zu wissen

Für Trekker ist dies «die» Tour in Tibet. Zum ersten Mal verbinden wir zwei der schönsten Trekkingrouten zu einer Reise. Spektakuläre Bergwelt, sehr wenig begangene Wege und optionale Besteigung eines technisch sehr einfachen 6000ers. Diese Tour ist der Hammer!

Anspruchsvolles Trekking, sehr gute Kondition, 9 Tagesetappen von 3 – 6 Stunden, 3 Tagesetappen von 6 – 8 Stunden, 1 Tagesetappe von 7 – 8 Stunden plus optionale Gipfelbesteigung von 2 Stunden in Höhen bis 6100 Meter.  Überlandfahrten von 1 – 5 Stunden, 3 Ganztagesetappen.
Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Abgeschiedene Route für erfahrene Trekker.

Optionale Besteigung des Lapchi Tsokchung (6100 m). Technisch gesehen gilt die Besteigung als wenig schwierig, gute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist wichtig. Pickel und Steigeisen werden nicht benötigt.

Kurzfristige Änderung der Permitsituation. Es ist leider möglich, dass aus verschiedenen Gründen die Permitsituation kurzfristig und ohne Ankündigung ändert, für gewisse Zeiten im Jahr gar keine Permits ausgestellt oder bereits ausgestellte ungültig erklärt werden. Dies betrifft vor allem die Regionen Zentral- und Westtibet, kann aber in seltenen Fällen auch für einzelne Gebiete in Osttibet gelten. Falls ein solcher Fall eintreten sollte, haben wir sehr schöne Alternativprogramme in anderen Regionen in Osttibet oder in anderen Himalayaregionen, welche wir auch kurzfristig organisieren können.

  • Flüge Zürich-Lhasa (drei bis vier Teilflüge) retour in Economy-Klasse
  • Flughafentaxen und Treibstoffzuschlag
  • Alle Überlandfahrten und Transfers
  • 12 Übernachtungen im Hotel/Gasthaus im Doppelzimmer
  •  14 Übernachtungen im Doppelzelt während des Trekkings
  • Vollpension während der ganzen Reise
  • Trinkwasser, Tee, Kaffee während dem Essen (andere Getränke nicht inbegriffen)
  • Eintrittsgebühren für Besichtigungen laut Programm
  • Spezialbewilligungen und Permits
  • Schlafzelte, Ess-, Koch- und WC-Zelt, Klapptische und -stühle, Kochutensilien und Geschirr
  • Lokale englischsprechende Reiseleitung plus Begleitmannschaft während des Trekkings
  • Umfangreiche Notfallapotheke
  • Pulsoxymeter zur Sauerstoffmessung im Blut
  • Mobile Höhendruckkammer
  • Sauerstoff-Flasche
  • Wasserfilter von Katadyn
  • Robuste Trekkingtasche
  • Visum für China (CHF 189, Stand Mai 2019) plus Einholung
  • Erledigen aller Formalitäten für China und Tibet
  • Vorbereitungstreffen
  • Landkarte von Tibet

  • Trinkgelder (CHF 160 – 240 pro Person)

  • Das Hauptgepäck wird während des Trekkings transportiert, den Tagesrucksack tragen wir selbst
  • Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit Himalaya Tours durchgeführt. Es gelten deren Reisebedingungen.

 

Diese Reise kann an beliebigen Daten als Privatreise ab einer Person organisiert werden. Kontaktieren Sie uns und verlangen Sie eine Offerte. Preis auf Anfrage.

Weitere Reisen