Deutsch sprechende Reiseleitung Privat- / Individualreise Gruppenreise

MYSTISCHES KÖNIGREICH MUSTANG

TREKKING INS EHEMALS VERBOTENE KÖNIGREICH

Das verbotene Königreich Mustang in Nepal war lange Zeit Wunschziel vieler Himalayareisender. Ein faszinierendes Wüstenhochland mit vielen verborgenen Kunstschätzen und einmaligen Naturlandschaften erwartet uns. Die Reise führt auf der legendären Salzroute in die Hauptstadt Lo Manthang, welche von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben ist. Wir besuchen heilige Höhlen und das älteste, buddhistische Kloster von Nepal. Nach unserem Aufenthalt in der Königsstadt Lo Manthang treten wir den Rückweg über eine wenig begangene Route östlich der Kali Gandaki-Schlucht an. Unterwegs besuchen wir das einsame Höhlenkloster von Luri in einem bizarren Seitental. Auf dem Weg zum Pilgerort Muktinath wandern wir auf einer Panoramaroute mit phantastischen Ausblicken auf die 8000er Annapurna und Dhaulagiri.

FACTS & FIGURES
  • Level 3
    Trekkinglevel
  • 22 Tage
    Dauer
  • 6-12
    Teilnehmer
  • 5'770.–
    Preis ab (CHF)

Geführte Trekkingreise mit Schweizer Reiseleitung und lokaler Begleitmannschaft (März 2020 ohne Schweizer Reiseleitung)

REISEDATEN
  • Sa 21 Mär - Sa 11 Apr 2020 (22 Tage) ab 5’770.-
  • Sa 26 Sep - Sa 17 Okt 2020 (22 Tage) ab 6’770.-
PREISE / ZUSCHLÄGE
  • Preis pro Person CHF 6'770.–

  • Preis pro Person CHF 5770.– (März 2020)

  • Zuschlag Einzelbelegung CHF 690.– 1)

  • Zuschlag Kleingruppe bei 3-5 Personen (Reise März im 2020) CHF 400.–

  • Zuschlag Kleingruppe bei 2 Personen (Reise März im 2020) CHF 1000.–
     

       

    1) In kleinen Gasthäusern und Lodges ist der Platz häufig eingeschränkt und ein Einzelzimmer kann dort nicht immer garantiert werden.

Highlights
Gebetsfahnen in Mustang
Tal mit Fluss in Mustang

«Verborgene Höhlenklöster von Ranchung, Kabum und Luri»

Tal in Mustang

Reiseprogramm


Gut zu wissen

Dieses spannende Trekking ins Königreich Mustang gehört zu den schönsten Routen in Nepal. Wir wandern auf einer nicht alltäglichen Rundtour nach Lo Manthang und zurück. Neben der grandiosen Landschaft und den alten Klöstern und Dörfern wird uns vor allem die Herzlichkeit der Bewohner Mustangs beeindrucken. Wer Mustang noch zu Fuss und in seiner Ursprünglichkeit entdecken will, muss sich beeilen. Schon bald wird eine durchgehende Strasse von Pokhara nach Lo Manthang grosse Veränderungen nach Mustang bringen. 

Mittelschweres Trekking, gute Kondition, 7 Tagesetappen von 3–6 Stunden, 5 Tagesetappen von 6–8 Stunden in Höhen bis 4200 Meter.
Schwindelfreiheit und Trittsicherheit für einige Passagen (vergleichbar mit unseren rot-weiss markierten Bergwegen in steilerem Gelände).

  • Flüge Zürich-Kathmandu retour in Economy-Klasse
  • Flüge Kathmandu-Pokhara-Jomosom retour
  • Flughafentaxen und Treibstoffzuschlag
  • Alle Überlandfahrten und Transfers
  • 6 Übernachtungen im Hotel im Doppelzimmer im Kathmandu-Tal und in Pokhara,
  • 3 Übernachtungen in Lodges im Doppelzimmer während des Trekkings, 11 Übernachtungen im Doppelzelt während des Trekkings
  • Trinkwasser, Tee, Kaffee während dem Essen bei Zeltübernachtungen
  • Eintrittsgebühren für Besichtigungen laut Programm
  • Spezialbewilligung für Mustang
  • Schlafzelte, Ess-, Koch- und WC-Zelt, Klapptische und –stühle, Kochutensilien und Geschirr
  • Vollpension während der ganzen Reise, in Kathmandu nur Frühstück
  • Schweizer Reiseleitung* und lokaler englischsprechender Führer plus Begleitmannschaft während des Trekkings
  • Umfangreiche Notfallapotheke
  • Extra Reitpferd für Notfälle
  • Pulsoxymeter zur Sauerstoffmessung im Blut
  • Sauerstoff-Flasche
  • Mobile Höhendruckkammer
  • Wasserfilter von Katadyn
  • Satellitentelefon
  • Robuste Trekkingtasche
  • Visum für Nepal
  • Erledigen aller Formalitäten für Nepal
  • Vorbereitungstreffen
  • Trekkingkarte von Nepal
  • Abschlussessen in Kathmandu
     
  • *Märzdatum 2020 (ohne Schweizer Reiseleitung) mit lokaler englischsprechender Reiseleitung mit Deutschkenntnissen

  • Trinkgelder (CHF 120 – 180 pro Person)
  • Mittag- und Abendessen in Kathmandu
  • Getränke in Hotels, Gasthäusern und Lodges

  • Das Hauptgepäck wird während des Trekkings transportiert, den Tagesrucksack tragen wir selbst
  • In Mustang befinden sich die Zeltplätze meist innerhalb des Dorfes bei einer Lodge. Da die Komfortstandards dieser Lodges nicht unserer westlichen Vorstellung entsprechen, übernachten wir im Zelt. Meistens werden aber der Essraum und die Toiletten der Lodge von uns mitbenutzt
  • Die Strasse nach Lo Manthang ist beinahe fertiggestellt. Mit unserer Routenführung vermeiden wir die Strasse mehrheitlich und die Tour lohnt sich immer noch sehr, was all unsere Kundenfeedbacks bestätigen. Unsere neue Reise «Neue Wege durch Mustang» ist eine schöne Alternative abseits der Strassen.
  • Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit Himalaya Tours durchgeführt. Es gelten deren Reisebedingungen.

 

Diese Reise kann an beliebigen Daten als Privatreise ab zwei Personen organisiert werden. Kontaktieren Sie uns und verlangen Sie eine Offerte. Preis auf Anfrage.

Weitere Reisen