Deutsch sprechende Reiseleitung Privat- / Individualreise Durchführung garantiert Gruppenreise

PHANTASTISCHE RUNDREISE ZUM KAILASH

ZUM KAILASH AUF DER PANORAMA-ROUTE IM SÜDEN UND ZURÜCK ÜBER DIE WENIG BEFAHRENE NORDROUTE

Tibet ist wie keine andere Destination der Erde von einer Aura lebendiger und buddhistischer Spiritualität umgeben. Ganz besonders zieht es tibetische und indische Pilger sowie westliche Reisende zum Kailash, dem heiligsten Berg der Welt. Der Kailash ist den Buddhisten heilig wie auch den Hindus, Jains und Bön-Anhängern. Hier entspringen vier der grössten Flüsse Asiens, der Indus, Sutlej, Karnali und Brahmaputra. Unsere Reise führt uns über hohe Pässe und weite Hochebenen in den fernen Westen Tibets. Wir bewundern die phantastische Landschaft am über 4500 Meter hohen Manasarovar-See und machen uns dann gut akklimatisiert auf zur Umrundung des Kailash. Zusammen mit tibetischen Pilgern überqueren wir den 5650 Meter hohen Pass Dolma La. Unsere Weiterreise bringt uns zu den alten Tempeln von Tholing und Tsaparang in Guge. Hier soll das mystische Königreich von Zangzhung gewesen sein. Nach dem Hinweg zum Kailash über die Südroute mit dem einmaligen Himalaya-Panorama fahren wir zurück über die selten befahrene Nordroute durch einsame und menschenleere Hochplateaus. Überlandreise nach Nepal: Von der Route her scheint eine Ausreise Überland nach Nepal verlockend. Wir vermeiden dies aber bewusst, da die Strasse von der tibetischen Grenze nach Kathmandu in einem sehr schlechten Zustand und auch immer wieder Mal blockiert ist. Zudem kann der Grenzübergang nach Nepal jederzeit ohne Vorankündigung geschlossen werden.

FACTS & FIGURES
  • Level 1+3
    Trekkinglevel
  • 22 Tage
    Dauer
  • 6-12
    Teilnehmer
  • 8'350.–
    Preis ab (CHF)

Geführte Kultur- und Trekkingreise mit Schweizer Reiseleitung und lokaler Begleitmannschaft

 

REISEDATEN
  • Sa 11 Jul - Sa 01 Aug 2020 (22 Tage) ab 8’350.-
PREISE / ZUSCHLÄGE
  • Preis pro Person CHF 8'350.–

  • Zuschlag Einzelbelegung CHF 720.– 1)

1) In kleinen Gasthäusern und Lodges ist der Platz sehr häufig eingeschränkt und ein Einzelzimmer kann dort nicht immer garantiert werden.

Highlights
Heiliger Berg Kailash

«Anreise zum Kailash auf der Südroute mit einmaligem Himalaya-Panorama»

Weidende Yaks auf dem tibetischen Hochplateau

«Begegnungen mit Nomaden am Manasarovar-See»

Nomadenfrau mit Yak

Vorgesehenes Reiseprogramm


Gut zu wissen

Sehr abwechslungsreiche Rundreise zum Kailash, Hinweg über die Südroute mit Panoramablick auf den Himalaya, Rückreise über die wenig befahrene Nordroute über einsame Hochplateaus, Besuch des ehemaligen Königreiches Guge. Dies ist eine der spannendsten Reisen zum Kailash.

Mittelschweres Trekking, gute Kondition, 1 Tagesetappe von 3 – 4 Stunden, 1 Tagesetappen von 6 – 7 Stunden, 1 Tagesetappe von 7 – 10 Stunden in Höhen bis maximal 5650 Meter. Tageswanderungen von 1 – 3 Stunden. Ausdauer für lange Überlandfahrten. Diese Reise ist auch ohne Kailashtrekking möglich.

Permits und Bewilligungen. Tibet gehört zu China und ist eine politisch sensitive Region. Der Besuch von Zentral- und Westtibet erfordert neben einem Chinavisum etliche Spezialbewilligungen und Permits. Das komplizierte Einholen all dieser Permits wird von uns erledigt. Dies braucht eine gewisse Zeit und allzu kurzfristige Buchungen (weniger als 4 Wochen) sind aus diesem Grund nicht möglich.

Kurzfristige Änderung der Permitsituation. Es ist leider möglich, dass aus verschiedenen Gründen die Permitsituation kurzfristig und ohne Ankündigung ändert, für gewisse Zeiten im Jahr gar keine Permits ausgestellt oder bereits ausgestellte ungültig erklärt werden. Dies betrifft vor allem die Regionen Zentral- und Westtibet. Falls ein solcher Fall eintreten sollte, haben wir sehr schöne Alternativprogramme in Osttibet oder in anderen Himalayaregionen, welche wir auch kurzfristig organisieren können.

  • Flüge Zürich-Lhasa (drei bis vier Teilflüge) retour in Economy-Klasse
  • Flughafentaxen und Treibstoffzuschlag
  • Alle Überlandfahrten und Transfers
  • 19 Übernachtungen im Hotel/Gasthaus im Doppelzimmer, einige sehr einfache Gasthäuser ohne jeglichen Komfort
  • Vollpension während der ganzen Reise
  • Mineralwasser, Tee, Kaffee während dem Essen (andere Getränke nicht inbegriffen)
  • Eintrittsgebühren für Besichtigungen laut Programm
  • Spezialbewilligungen und Permits
  • Schweizer Reiseleitung und lokaler englischsprechender Führer plus Begleitmannschaft während des Trekkings
  • Umfangreiche Notfallapotheke
  • Pulsoxymeter zur Sauerstoffmessung im Blut
  • Mobile Höhendruckkammer
  • Sauerstoff-Flasche
  • Wasserfilter von Katadyn
  • Robuste Trekkingtasche mit Rollen
  • Visum für China (CHF 70 Stand Juli 2018) plus Einholung
  • Erledigen aller Formalitäten für China und Tibet
  • Vorbereitungstreffen
  • Landkarte von Tibet

  • Trinkgelder (CHF 120 – 180)
  • Persönliche Auslagen

  • Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit Himalaya Tours durchgeführt. Es gelten deren Reisebedingungen.

 

Diese Reise kann an beliebigen Daten als Privatreise ab einer Person organisiert werden. Kontaktieren Sie uns und verlangen Sie eine Offerte. Preis auf Anfrage.

Unverbindliche Anfrage

Weitere Reisen