Deutsch sprechende Reiseleitung Durchführung garantiert Gruppenreise

SÄUMERPFADE ZWISCHEN ARGENTINIEN UND CHILE

ANDENÜBERQUERUNG MIT BESUCH BEI SIEDLERN UND PIONIEREN

Auf abenteuerlichen Säumerpfaden, wo seit Generationen Viehtreiber und Schmuggler verkehren, durchqueren wir die Anden. Der Weg führt von der argentinischen Cordillera durch den chilenischen Urwald, der Selva Valdiviana, zu den Buchten des pazifischen Ozeans. Die Besteigung des eindrücklichen Cerro Plataforma, der Grenzübertritt zu Fuss und der Aufenthalt auf der romantischen Isla las Bandurrias sind nur ein paar der Höhepunkte dieses einmaligen Trekkings.

FACTS & FIGURES
  • Level 3
    Trekkinglevel
  • 18 Tage
    Dauer
  • 5-6
    Teilnehmer
  • 4'800.–
    Preis ab (CHF)

Durchführung garantiert ab 2 Personen!

Geführte Trekkingreise ab/bis Bariloche mit lokaler, Deutsch sprechender Reiseleitung und Begleitmannschaft

REISEDATEN
  • So 15 Mär - Mi 01 Apr 2020 (18 Tage) ab 4’800.-
  • So 22 Nov - Mi 09 Dez 2020 (18 Tage) ab 4’800.-
  • So 21 Mär - Mi 07 Apr 2021 (18 Tage) ab 4’800.-
PREISE / ZUSCHLÄGE
  • Preis pro Person  CHF 4'800.–

  • Zuschlag Einzelbelegung in Hotels/Zelt 1) CHF 350.–

  • Zuschlag Kleingruppe 2-4 Personen CHF 300.–

 

1) In den Bungalows, Hosterias und Lodges wird meist in Mehrbettzimmern übernachtet.

Reiseleiter
Attila Missura

ATTILA MISSURA

Die Reisen "Auf den Spuren der Pioniere Patagoniens" und "Säumerpfade zwischen Argentinien und Chile" werden von Attila Missura und seinem Team...

MEHR ERFAHREN
Highlights

«Zu Fuss über die Grenze von Agentinien nach Chile»

Grenze Argentinien Chile

«Besuch bei Siedlern und Pionieren»

«Senda Valdiviana, der Chilenische Urwald»

Bachüberquerung auf dem Weg nach Chile

«Vulkane und Insel Chiloe»


Reiseprogramm


Gut zu wissen

Mittelschweres Trekking, gute Kondition, 7 Tagesetappen von 6-8 Stunden, 4 Tagesetappen von 4-5 Stunden und 2 Tagesetappen von 1-2 Stunden in Höhen bis maximal 1700 Meter. 2 längere Überlandfahrten.

An der Grenze zwischen Argentinien und Chile tragen wir während 2 bis 3 Stunden das persönliche Gepäck für die nächsten Tage (ca. 9 bis 12 Kilo) selber.

Wir bewegen uns in einem von äusseren Einflüssen weitgehend verschont gebliebenen, sehr sensiblen Gebiet. Die Reise verlangt deshalb Offenheit, Toleranz und Improvisationsfreudigkeit.

  • Alle Überlandfahrten und Transfers
  • Packpferde
  • 3 Übernachtungen im Hotel im Doppelzimmer, 8 Übernachtungen in teilweise einfachen Bungalows (meist Mehrbettzimmer) mit Gemeinschaftsnasszellen, 2 Übernachtungen in der Lodge auf der Isla las Bandurrias, 4 Übernachtungen im Zweierzelt
  • Vollpension während der ganzen Reise
  • Schlafzelte und allgemeine Campingausrüstung
  • Lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung und Begleitmannschaft
  • Bewilligungen und Eintritte
  • Praktische Globotrek-Trekkingtasche mit Rollen

  • An–/Rückreise nach/ab Bariloche
  • Trinkgelder
  • Persönliche Auslagen

  • Arrangement ab/bis Reiseland. Die Flüge nach/ab Bariloche sind im Reisepreis nicht inbegriffen. Gerne stehen wir für Reservationen nach Wunsch zur Verfügung.
  • Das Hauptgepäck wird während dem Trekking von Packpferden oder Booten transportiert. An der Grenze zwischen Argentinien und Chile tragen wir während 2 bis 3 Stunden das persönliche Gepäck für die nächsten Tage (ca. 9 bis 12 Kilo) selber. Die übrige Zeit sind wir nur mit dem Tagesrucksack unterwegs.
Weitere Reisen