Privat- / Individualreise Gruppenreise

UNENTDECKTER OSTEN LADAKHS

OASEN, SALZSEEN UND LANG VERBOTENES HANLE NAHE DER TIBETISCHEN GRENZE

Auf dieser Reise erleben wir Ladakh in seiner ganzen Vielfalt. Im geschichtsträchtigen Indus-Tal besuchen wir nicht nur 1000-jährige Klöster, sondern sind auch bei einer befreundeten einheimischen Familie zum Mittagessen eingeladen. Auf einfachen Wanderungen bestaunen wir die Abgeschiedenheit und lassen uns von der Landschaft faszinieren. Über einen der höchsten Strassenpässe der Welt fahren wir ins schöne Nubra-Tal, wo wir einige Tage verbringen. In den Sanddünen von Hundar leben sogar noch einige Kamele, ein «Überbleibsel» aus der Zeit der grossen Karawanen von der Seidenstrasse her. Weiter führt unsere spannende Route entlang dem Shyok-Fluss zum türkisfarbenen See Pangong Tso, welcher wie eine Fata Morgana zwischen den hohen, braunen Bergen liegt. Ein ganz besonderes Highlight erwartet uns zum Abschluss der Reise. Als einige der ersten «Westler» haben wir die Gelegenheit, die Region um das Dorf Hanle zu entdecken. Diese Gegend nahe der tibetischen Grenze war bis vor kurzem «verboten».

FACTS & FIGURES
  • Level 1
    Trekkinglevel
  • 16 Tage
    Dauer
  • 6-12
    Teilnehmer
  • 4'550.–
    Preis ab (CHF)

Durchführung garantiert ab 2 Personen!

Geführte Trekkingreise mit lokaler, Englisch sprechender Reiseleitung mit Deutschkenntnissen

REISEDATEN
  • Sa 01 Aug - So 16 Aug 2020 (16 Tage) ab 4’450.-
PREISE / ZUSCHLÄGE
  • Preis pro Person CHF 4'550.–

  • Zuschlag Einzelbelegung CHF 630.– 1)

  • Kleingruppe 3 - 5 Personen CHF 300.–

  • Kleingruppe 2 Personen CHF 500.–

1) In kleinen Gasthäusern ist der Platz sehr häufig eingeschränkt und ein Einzelzimmer kann dort nicht in jedem Fall garantiert werden.

Highlights

«Oasen im Indus- und Nubra-Tal»

«Jahrhundertealte Klöster»


Reiseprogramm


Gut zu wissen

Einfache Reise mit Tageswanderungen von 1 – 3 Stunden. Alle Wanderungen sind fakultativ und können auch ausgelassen werden. Die Wanderungen sind einfach bis mittelschwer (analog rot-weiss markierten Bergwegen), bei schlechter Witterung kann es auch rutschig sein, gute Wanderschuhe werden empfohlen.

Überlandfahrten von 1 – 5 Stunden, 3 Ganztagesetappen.

Zuerst erkunden wir die Klöster und Dörfer im Indus-und Nubra-Tal. Schöne Wanderungen lassen uns die faszinierende Landschaft Ladakhs entdecken. Der zweite Teil der Reise bringt uns an den magischen Salzsee Pangong Tso und weiter ins lang verbotene Hanle. Diese Traumreise wird uns für immer in Erinnerung bleiben.

  • Flüge Zürich-Delhi retour in Economy-Klasse, je nach Verfügbarkeit mit dem Direktflug von Swiss
  • Flüge Delhi-Leh retour in Economy-Klasse
  • Flughafentaxen und Treibstoffzuschlag
  • Alle Überlandfahrten und Transfers
  • 11 Übernachtungen im Gasthaus im Doppelzimmer in Leh
  • 2 Übernachtungen im fixen Zeltcamp im zimmergrossen Zelt zur Doppelbenutzung am Pangong-See
  • 1 Tageszimmer im Hotel in Delhi bei der Rückreise
  • Vollpension während der ganzen Reise
  • Trinkwasser, Tee, Kaffee während dem Essen (andere Getränke nicht inbegriffen)
  • Eintrittsgebühren für Besichtigungen laut Programm
  • Spezialbewilligung für Nubra, Pangong-See und Hanle
  • Lokale englischsprechende Reiseleitung mit Deutschkenntnissen
  • Umfangreiche Notfallapotheke
  • Pulsoxymeter zur Sauerstoffmessung im Blut
  • Sauerstoff-Flasche
  • Wasserfilter von Katadyn
  • Robuste Himalaya Tours-Trekkingtasche (im Wert von CHF 169)
  • Visum für Indien (CHF 80, Stand April 2019) plus Einholung
  • Erledigen aller Formalitäten für Indien
  • Vorbereitungstreffen
  • Landkarte von Ladakh

  • Trinkgelder (CHF 80 - 120 pro Person)
  • Persönliche Auslagen

  • Auf den Wanderungen tragen wir unseren Tagesrucksack selbst.
  • Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit Himalaya Tours durchgeführt. Es gelten deren Reisebedingungen

 

Diese Reise kann an beliebigen Daten als Privatreise ab zwei Personen organisiert werden. Kontaktieren Sie uns und verlangen Sie eine Offerte.