Kameltrekking in der Sahara – 5 Tage

Erleben - Trekken , Privatreisen

Karawanenleben in der vielfältigen Wüste

Dieser fünftägige Wüstenausflug führt Sie zuerst über das Hohe Atlas-Gebirge, dann durch die immense Palmenoase des Drâa-Tals, und hinein in die Wüste. Sie reiten während drei Tagen auf dem Kamel durch Sanddünen, Stein- und Geröllwüsten und erleben so das Karawanenleben hautnah.

1. Tag: Marrakesch – Atlas-Gebirge – Sahara

Früh morgens Abfahrt Richtung Süden. Sie überqueren den Hohen Atlas über den 2260 Meter hohen Tichka-Pass und fahren anschliessend durch die unendlich lange Palmenoase des Drâa-Tals bis an den nördlichen Rand der Sahara. Bei den Dünen von Nesrate treffen Sie auf Ihre Begleitmannschaft und die Kamele. Übernachtung im Zelt.


 

a
7 h

2. Tag: Start Kameltrekking

Nach dem Frühstück besteigen Sie zum ersten Mal die Kamele. Schon bald gewöhnt man sich an das Schaukeln, und Sie können die karge Weite der Wüste vom Kamelrücken aus geniessen. Über Sanddünen und Ebenen kommen Sie an Dörfern vorbei und übernachten im Zelt bei den Dünen von Tidri.


 

q
5 h

3. Tag: Sanddünen

In der Sandwüste von Tidri ergibt sich die Möglichkeit, sich über die Aussicht über das ganze Drâa-Tal zu erfreuen. In dieser erhabenen Landschaft zeugen nur die einzelnen Akazien, Tamarisken und wenige Vögel von Leben. Nach dem Mittagessen in einem ausgetrockneten Flussbett überqueren Sie ein karges Plateau, bevor Sie gegen Abend die Sanddünen des Erg Sahels erreichen. Hier werden für diese Nacht die Zelte aufgeschlagen.


 

q
5 h

4. Tag: Vielfältige Sahara-Wüste

Ein weiteres Mal reiten Sie durch die faszinierende Wüste. Unterwegs kommen Sie an prähistorischen Grabhügeln vorbei und lassen sich zum Mittagessen im angenehmen Schatten der Dattelpalmen nieder. Sie verabschieden sich von den Kamelen und ihren Führern und fahren zurück durchs Drâatal, nach Ait Benhaddou.


 

q
4 h

a
5 h

5. Tag: UNESCO Weltkulturerbe Kasbah Ait Benhaddou

Besuch der berühmten Kasbah Ait Benhaddou, welche schon als Kulisse für verschiedene Filme diente. Anschliessend geht es über Serpentinen hinauf zum Tichka-Pass, wo sich die Kasbah befindet. Die Ruine ist wunderschön gelegen und zeugt vom ehemaligen Prunk der Glaoui-Berber, die diese im 18. Jahrhundert erbaut hatte. Am späteren Nachmittag erreichen Sie Marrakesch.


 

a
4 h

Programm- und Preisänderungen vorbehalten

Gut zu wissen

  • Einfaches Kameltrekking, durchschnittliche Kondition, 3 Tagesetappen von 4-5 Stunden. Wer nicht reiten mag, hat die Möglichkeit zu wanden. 2 längere Überlandfahrten
  • Beste Reisezeit: Frühling und Herbst

Das könnte Sie auch interessieren

Karte_MA_FIT_Kamel

Geführte Rundreise ab/bis Marrakesch mit lokalem, Französisch sprechendem Reiseleiter und Begleitmannschaft.

  • y
    Kameltrekking

Privatreise, ab 2 Personen

Abreise täglich ab/bis Marrakesch

Preise und Leistungen gültig bis 31.12.19

bei 4 Personen
CHF 720.–
bei 3 Personen
CHF 850.–
bei 2 Personen
CHF 1200.–
Zuschlag Einzelbelegung
CHF 40.–
Im Preis inbegriffen
  • Alle Überlandfahrten und Transfers
  • 3 Nächte im Zweierzelt, 1 Übernachtung im Gasthaus im lokalen Stil (Riads) in Mittelklasse im Doppelzimmer
  • Halbpension (ab Abendessen 1. Tag bis Mittagessen 5. Tag)
  • Schlafzelte und allgemeine Campingausrüstung
  • Lokaler, Französisch sprechender Reiseleiter und Begleitmannschaft
  • Reitkamel
  • Eintritte und Bewilligungen
Nicht inbegriffen
  • An– und Rückreise nach/ab Marrakesch
  • Hotel in Marrakesch
  • Trinkgelder
  • Persönliche Auslagen
Hinweise
  • Arrangement ab/bis Reiseland. Internationale Flüge sind im Reisepreis nicht inbegriffen. Gerne stehen wir für Reservationen nach Wunsch zur Verfügung.
  • Das Hauptgepäck wird während des Trekkings von Kamelen transportiert. Im Notfall können die Tiere auch zum Reiten benutzt werden. Den Tagesrucksack tragen wir selber.
  • Der Ramadan, der islamische Fastenmonat, ist vom 5. Mai bis am 04. Juni 2019 (die Daten können sich um ein paar Tage verschieben). Grundsätzlich gibt es keine grossen Einschränkungen. Das Essen und Trinken ist jedoch tagsüber in der Öffentlichkeit untersagt. Touristenrestaurants sind geöffnet.
Unser Tipp
  • Gerne offerieren wir Ihnen ein Hotel in Marrakesch, dem Start- und Endpunkt dieser Reise.

Weiterführende Informationen zur Reise