Sie übernachten in komfortablen Lodges

Salkantay Lodge to Lodge Trek - 7 Tage

Internationale Gruppen, Erleben - Trekken

Hinter den Mountain Lodges of Peru steckt eine ganze Philosophie, bei welcher der Gast eine sehr wichtige Rolle spielt und auch die lokale Bevölkerung nicht zu kurz kommt. Beenden Sie einen Trekkingtag im sprudelnden Jacuzzi, während Ihre Wanderschuhe für den nächsten Tag geputzt werden. Auf gutes Essen mit lokalen Nahrungsmitteln wird besonders Wert gelegt.

1. Tag: Cusco–Mollepata–Soraypampa

Nach einem vorabendlichen Briefing werden Sie früh in Cusco vom Hotel abgeholt. Nach Besuch der Ruinen von Tarawasi starten Sie das Trekking durch das wunderschöne Soraypampa-Tal bis Sie die majestätischen Berge Humantay und Salkantay erblicken und die Salkantay Lodge erreichen.

i
3870 MüM

q
4 h

a
2.5 h

2. Tag: Akklimatisationstag

Nach einem reichhaltigen Frühstück unternehmen Sie zur Höhenakklimatisation eine halbtägige Trekkingtour zu dem Humantay-Gletschersee; gegen Abend können Sie im Outdoor-Jacuzzi entspannen.

i
3870 MüM

q
4.5 h

3. Tag: Salkantay Pass

Das ist der grosse Tag um den Apacheta-Pass von 4600 m Höhe zu überqueren! Am Weg können Sie mit etwas Glück Kondore beobachten, am Pass selbst machen Sie eine Pause um die schneebedeckten Gipfel der Vilcabamba Gruppe zu geniessen, bevor Sie den Weg abwärts Richtung Wayra Lodge fortsetzen.

i
3906 MüM

q
7 h

4. Tag: In den Subtropen

Sie folgen dem Salkantay Fluss und beobachten die sich rapid verändernde Landschaft: sie wird zunehmend grüner - Blumen und Schmetterlinge begleiten Ihren Weg. In der Colpa Lodge haben Sie die Gelegenheit, bei der Zubereitung des traditionellen peruanischen Essens “Pachamanca“ zuzusehen.

i
2870 MüM

q
4 h

5. Tag: Auf einem Inka-Pfad

An diesem Tag werden Sie auf Ihrer Reise von Kaffeesträuchern, Bananenpflanzen, “Granadilla”-Bäumen und Orchideen begleitet. Ziel des heutigen Tages ist der “Llactapata Inka Trail”, an dem sich die Lucma Lodge befindet. Im Dorf Lucmabamba können Sie Kontakt mit der lokalen Bevölkerung knüpfen.

i
2135 MüM

q
5.5 h

a
1 h

6. Tag: erster Blick auf Machu Picchu

Kurz nach Überschreiten des Llactapata-Passes erwartet Sie der erste, spektakuläre Blick auf Machu Picchu, den nur sehr wenige Touristen zu sehen bekommen. Zusätzlich können die Llactapata Ruinen besichtigt werden, die erst kürzlich restauriert wurden. Der Abstieg führt Sie durch Bambuswälder und weitere Orchideen. Aguas Calientes und Machu Picchu sind  nur mehr eine kurze, malerische Zugfahrt entfernt.

i
1900 MüM

q
5.5 h

a
1 h

7. Tag: Machu Pichu

Machu Picchu erwartet Sie frühmorgens! Zunächst erfahren Sie in einer geführten Tour die Geheimnisse von Machu Picchu und anschließend können Sie Machu Picchu auf eigene Faust erforschen, bevor es mit Zug und Bus zurück nach Cusco in Ihr arrangiertes Hotel geht.


 

a
6 h

Programm- und Preisänderungen vorbehalten

Gut zu wissen:

  • Leichtes bis mittelschweres Trekking, durchschnittliche Kondition, 3 Tagesetappen von 3–5 Stunden, 2 Tagesetappen von 5–6 Stunden, 1 Tagesetappe von 7 Stunden, bis 4500 Meter
  • Beste Reisezeit: Mai bis September

Das könnte Sie auch interessieren

PeruIndividuell_02
  • g
    Einfaches Trekking

Internationale Gruppe, 6-12 Personen, mit lokaler, Englisch sprechender Reiseleitung

Abreisedaten auf Anfrage ab/bis Cusco

Preise und Leistungen gültig bis 31.12.19

Preis pro Person
CHF 3200.–
Einzelbelegung
CHF 2010.–
Hochsaison 01.04. bis 31.10. und 15.12. bis 31.12.
CHF 1000.–
Im Preis inbegriffen
  • Alle Überlandfahrten, Bahnfahrten und Transfers
  • 6 Übernachtungen in Hotels und komfortablen Lodges
  • Vollpension (von Mittagessen 1. Tag bis Mittagessen 7. Tag)
  • Bewilligungen und Eintritte
  • Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung
Nicht inbegriffen
  • An– und Weiterreise nach/von Cusco
  • Persönliche Auslagen
  • Trinkgelder
  • Nationalparkeintritt USD 50.–
Hinweise
  • Das Hauptgepäck wird während des Trekkings von Tragtieren transportiert, den Tagesrucksack tragen Sie selber.
  • Für Notfälle steht ein Maultier pro Gruppe zur Verfügung
  • Die Anzahl der Touristen auf Machu Picchu sind limitiert
  • Für die Buchung benötigen wir Namen, Passnummer und Geburtsdatum
  • Es gelten spezielle Annullations- und Umbuchungsbedingungen

Weiterführende Informationen zur Reise